Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Keine Kommentare

Sport und Fitness im heimischen Garten

Sport im Garten
Beatrix Lutze

Endlich ist der Traum vom eigenen Haus wahr geworden und garniert wird der Spaß noch mit einem eigenen Garten. Wer nicht gerade als Hobbygärtner auf die Welt gekommen ist, der wird schnell feststellen Gartenarbeit ist richtig anstrengend. Einige 100 Quadratmeter Rasen zu mähen, kann schon ein richtiges Ausdauertraining auf der Laufstrecke ersetzen. Die 20 Meter lange Hecke richtig schön gerade zu stutzen, fördert im wahrsten Sinne des Wortes den Muskelaufbau.

 

Jeden Tag können wir in den Medien lesen, wir bewegen uns eigentlich viel zu wenig. Den ganzen Tag vorm Computer oder hinter dem Schreibtisch am Arbeitsplatz und abends geht es vor den Fernsehschirm. Hinzu kommt auch noch die oftmals ungesunde Ernährung, kaum jemand hat Zeit sich frischen Salat oder Gemüse zu kochen, da ist das Essen von der Fastfood Kette einfacher und schneller geholt. Übergewicht ist oft die Folge. Die Gartenarbeit ist so nicht nur Spaß, sondern kann sogar beim Abnehmen helfen und fördert noch die eigene Gesundheit.

 

Dabei muss es natürlich nicht immer Gartenarbeit sein. Wohlfühlen und entspannen, etwas für die körperliche Fitness an der frischen Luft machen, sollte immer im Vordergrund stehen, denn dafür hat man sich ja eigentlich das Haus mit Garten angeschafft. Je nach Größe des Gartens gibt es natürlich unterschiedliche Möglichkeiten sich sportlich zu betätigen. In jedem Fall sollte man darauf achten, dass eine möglichst ebene Rasenfläche zur Verfügung steht. Hier kann man Beispielsweise ein Gartentrampolin aufstellen, dass so der ganzen Familie Spaß und Sport ermöglicht. Die Weise kann auch prima für alle möglichen Ballsportarten wie etwa Federball verwendet werden. Auf der Terrasse kann man gut Seilspringen oder man schiebt den Heimtrainer nach draußen und kann so sein tägliches Fitness Programm an der frischen Luft durchführen. Wer Platz genug hat stellt sich einen fest installierten Gartenpool mit Skimmer auf die Wiese und kann so morgens schon vor dem Frühstück seine Fitness verbessern.

 

Möglichkeiten sind ausreichend vorhanden seinen eigenen Garten für Sport- und Fitnesstraining zu verwenden, hier sind der eigenen Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Einen Kommentar hinterlassen