Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Keine Kommentare

Kleine Kunstwerke - Wandpaneelen als Dekorationsidee

Wandpaneel
Susanne Mai

Paneelen müssen nicht im verstaubten sechziger Jahre Look daherkommen. Im Gegenteil, mit Paneelplatten können sie Ihre Wände ganz individuell mit kleinen Kunstwerken gestalten. Trendfarben wie bspw. eine Mischung aus Apfelgrün und Lila sind gut umzusetzen und bei Bedarf ohne größeren Aufwand änderbar.

Welche Wandpaneelen sind geeignet?

Je nach dem ob Sie einen Schlaf- bzw. Wohnraum oder das Bad mit den Paneelen verschönern wollen, muss das Material ausgesucht werden. Die Angebote für feuchte Räume sind ebenso groß, wie die für trockene Räume.

Farbliche Gestaltung

Gekaufet Platten
In den Fachmärkten erhalten Sie von warmer Holzoptik über Reliefe bis hin zur Steinoptik eine Riesenauswahl an verschiedenen Paneelen.

Selbst gemachte Wandpaneele
Schneiden Sie sich aus einer MDF Platte gleichgroße Quadrate von bspw. 1 x 1 Meter Kantenlänge. Die Sägearbeit erledigen aber auch viele Baumärkte direkt beim Kauf der Platte nach den Wünschen des Kunden. Diese Paneele können Sie nun in den gewünschten Farben streichen oder bekleben. Nehmen Sie dafür bereits vorhandene Farbtöne, bspw. des Wohnzimmers auf oder nutzen Sie direkte Kontrastfarben. Je nach Platzangebot können Sie zwischen drei und neun Wandpaneele einplanen.

Befestigung

Bringen Sie die Panellen mit einem Abstand von ca. 10 Zentimetern voneinander an der Wand an. Das einzelne Paneel kann dabei an allen vier Ecken mit dekorativen Schrauben befestigt werden. Als Alternative steht Ihnen auch das direkte aufbringen auf die Wand mit Spezialkleber zur Verfügung.

Paneel mit Beleuchtung

Möchten Sie die Konstruktion beleuchten, ist auch das möglich. Das geschieht mit einem entsprechenden Unterbau, einer sogenannten Konterlattung. Bringen Sie die Latten horizontal an der Wand an. Auf dieser Lattung wird dann sowohl die Platte aufgeschraubt bzw. aufgeklebt als auch die Beleuchtung befestigt.

Magnet- oder Tafelplatten

Nutzen Sie einzelne Platten einfach funktional. Mit Magnetfarbe bestrichen, erhalten Sie eine nützliche Magnettafel für Kleinigkeiten. Ein Paneel mit Wandtafel-Anfstrich dagegen, ist nicht nur für Notizen zweckmäßig. Im Kinderzimmer angebracht dient dieses Paneel als Tafel.

Wandpaneelen mit Ablageböden

Eine weitere Verwendungsidee sind Wandpaneele mit Ablageböden. Sägen Sie sich dafür ein fertig gestrichenes Paneel in entsprechend große Teile zurecht. Befestigen Sie die Ablagen mittels Schrauben oder Kleber auf einem Wandpaneel. So entsteht Platz für viele Kleinigkeiten, Bücher oder andere Dekoteile.

Muster

Fast alle gängigen Muster können Sie auch für die Wandpaneele verwenden. Allzu „wilde Muster“ sollten Sie unbedingt mit dem Bodenbelag abstimmen, um im Raum keine Unruhe zu erzeugen.

Mit dieser Dekoidee geben Sie Ihren Wänden ein ganz neues „Gesicht“. Nicht nur schön sondern auch besonders zweckmäßig sind Wandpaneele, wenn Sie kleinere Makel an den Wänden kaschieren wollen.

Einen Kommentar hinterlassen