Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Keine Kommentare

Kaminofen – wohliger Wärmespender und Dekorationselement

Kamin als Dekorationselement
Susanne Mai

Kaum wird es draußen ungemütlich kalt, steigt die Sehnsucht nach kuscheliger Wärme, einem knackendem Holzfeuer und lodernden Flammen. Mit einem Kamin kann es draußen stürmen oder schneien, das tut der Gemütlichkeit in den eigenen vier Wänden keinen Abbruch.

Bollerofen oder Style Element?

Kaminöfen passen sich jeder Einrichtung an. Ob als rustikaler Bollerofen, als schlichtes Dekorationselement oder als stylische Aufwertung einer hochmodernen Einrichtung, für jeden Stil findet sich der formgerechte Kaminofen.

Klassischer Bollerofen

Ein klassischer Bollerofen ist in der Regel klein und kompakt. Diese robusten Energiebündel nutzen die Brennstoffe sehr gut aus und verbreiten schnell wohlige Wärme. Oft sind diese kompakten Kaminöfen auch mit eingelassenen Kochplatten als kleines Extra zu haben.

Feuerkasten Kaminofen

Der Feuerkasten Kaminofen ist ein sogenanntes Einbauelement. Durch die dreiseitige Verglasung wirkt dieser Feuerkasten fast wie ein offener Kamin. Mit dem Feuerkasten Kaminofen holen Sie sich ein platzsparendes Dekorationselement in Ihr Wohnzimmer. Dieser Kamin ist in der Regel direkt mit der Rückseite am Kaminzug fest eingebaut.

Feuerkugel Kaminofen

Auffallend im Design sind die Feuerkugeln als Kaminöfen. Diese Feuerkugeln hängen mit ihrem Abzugsrohr von der Decke bzw. von der Wand herab. Das Aussehen der Kugel variiert von rund über oval, von geschlossen bis hin zu einer direkt offenen Feuerstelle. Die Feuerkugel ist ein herausstechendes Stilelement, das neben seinem expressiven Design einen hohen praktischen Nutzen besitzt.

Modul Kaminofen

Der Designer Peter Maly (http://www.conmotoshop.com/kaminoefen/balance) treibt mit seinem Modulsystem den Einbau von Kaminen auf die Spitze. Die Module können praktisch überall verbaut werden. Die Brennholzvariante benötigt weiterhin einen Wand- oder Deckenabzug. Mit Bio-Ethanol betrieben ist kein Abzug nötig und das Modul passt sich bspw. dem bereits vorhandenen Sideboard an. Vorteil dieser Module, sie können in jede Wand, auch in Trockenbau oder Rigipswände integriert werden. Mit einem solchen Modul nennen Sie eine Design Feuerstelle der besonderen Art Ihr Eigen.

Fazit

Mit dem nötigen Schornstein haben Sie unter den verschiedenen Kaminöfen die freie Auswahl. Als Mieter oder bei fehlendem Schornstein greifen Sie auf die Bio-Ethanol Varianten zurück. Designtechnisch sind die Ethanol Kamine in der Regel moderner gestaltet und lassen sich praktisch überall einbauen.

Tags

Einen Kommentar hinterlassen