Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Keine Kommentare

Halloween-Dekoration - Kürbis bemalen oder schnitzen

Halloween Kürbis
Susanne Mai

Eine gruselige Halloweenparty braucht eine ansprechende Halloween-Dekoration. Besonders empfehlen sich bemalte oder geschnitzte Kürbisse zum Fürchten. Die Gesichter können einen gespenstischen oder auch einen lustigen Touch erhalten, eben je nach Publikum.

Welcher Kürbis eignet sich?

Kürbisgesichter lassen sich aus so ziemlich allen Kürbissen herstellen. Wichtig ist eine schöne Form und das der Kürbis von außen keine Druckstellen aufweist. Eingedrückte Stellen oder Risse deuten auf unsachgemäße Behandlung hin, die den Kürbis schneller faulen lassen.

Kürbis vom Bauern?

Vom ansässigen Bauern, dem Nachbarn mit Garten oder im Supermarkt, Kürbisse können Sie im September und Oktober überall preisgünstig erwerben. Im Supermarkt kostet ein Halloweenkürbis zwischen drei und fünf Euro. Wollen Sie auf Ihrer Party ein Kürbisgericht anbieten, sollten Sie für ihre Dekoration einen Speisekürbis kaufen. Das Fruchtfleisch kann dann in eine leckere Kürbissuppe, süß oder sauer eingelegten Kürbis oder Kürbiskuchen verwandelt werden. Ihre Partygäste werden begeistert sein.

Kürbis bemalen

Eine Gruselparty erfordert Fratzengesichter. Soll den Gästen nicht der Schauder über den Rücken laufen, müssen die Gesichter auf dem Kürbis etwas drolliger dreinschauen. Um einen Kürbis zu bemalen brauchen Sie je einen Edding in der gewünschten Farbe bspw. schwarz, weiß und rot. Als Alternative kommen auch Acrylfarbe und Pinsel in Betracht. Sie erfüllen den gleichen Zweck, sind aber schwieriger zu handhaben. Malen Sie dem Kürbis zuerst die Konturen für die Augen, dann den Mund und zuletzt die Nase auf. Nach dem Trocken können Sie die Konturen in der entsprechenden Farbe ausmalen. Eine Motivvorlage wie ein Kürbisgesicht aussehen kann finden Sie unter: Kürbis mit Gesicht bemalen.

Kürbisgesicht schnitzen

Ein echtes Fratzgesicht mit gruseliger Beleuchtung erreichen Sie mit dem Schnitzen eines Kürbisgesichtes. Nehmen Sie dafür einen mittelgroßen Speisekürbis, ein großes scharfes Messer und für die Detailarbeiten ein kleines Messer. Schneiden Sie als erstes einen Deckel vom Kürbis ab. Befreien Sie den Deckel vom Fruchtfleisch und legen Sie ihn für die spätere Verwendung zur Seite. Jetzt müssen die Kerne und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus dem aufgeschnittenen Kürbis entfernt werden. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie entscheiden, ob das Innere des Kürbisses weiterverwendet werden soll. Sie können die Kürbiskerne rösten und aus dem Fruchtfleisch leckere Kürbisspezialitäten zubereiten. Für eine Weiterverarbeitung trennen Sie die Kerne vom Fruchtfleisch. Am Ende sollte der Kürbisrand eine Dicke von ungefähr 1,5 cm haben.

Schnitzarbeit

Zum Schnitzen können Sie spezielle Schnitzwerkzeuge, die um Halloween im Handel erhältlich sind, verwenden. Mit einem kleinen, spitzen und scharfen Küchenmesser kommen Sie ebenso ans Ziel. Schnitzen Sie die Augen, die Nase und den Mund je nach gewünschtem Gruselfaktor. Stellen Sie dann ein brennendes Teelicht in den Halloween Kürbis und legen den Deckel auf.

Haltbarkeit verlängern

Kürbisse enthalten einen hohen Wasseranteil und schimmeln dadurch extrem schnell. Verschiedene Möglichkeiten machen den Kürbis haltbarer, so dass Sie länger Freude an Ihrem Kürbisgesicht haben.

Vaseline

Sowohl der bemalte Kürbis als auch der geschnitzte Kürbis wird vollständig von außen mit Vaseline eingerieben. Die Vaseline vermindert die Wasserverdunstung, damit schimmelt der Kürbis nicht so schnell.

Haarspray oder Haarlack

Der geschnitzte Kürbis wird innen gleichmäßig mit Haarspray oder Haarlack eingesprüht. Das Haarspray vermindert ebenso die Schimmelbildung.

Lackschicht

Eine weitere Möglichkeit um die Haltbarkeit zu erhöhen, ist eine Sprühlackschicht auf der Innen- und Außenseite. Der Sprühlack verhindert keinesfalls die Schimmelbildung, hält sie aber für längere Zeit auf.

Trockener Stand

Kürbisse vertragen keine Feuchtigkeit. Sie sollten auf einem Bett aus Heu oder Stroh stehen. Hat Ihr Kürbisgesicht einen weichen und trockenen Stand bleibt er vor Druckstellen und Feuchtigkeit geschützt und fault nicht so schnell.

Kälte

Je kälter der Kürbis steht umso länger bleibt er knackig. Kälte verhindert auch eine übermäßig schnelle Schimmelbildung.

Einen Kommentar hinterlassen

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE