Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Keine Kommentare

Den eigenen Garten durch konzeptionelle Beleuchtung aufwerten

Den eigenen Garten durch konzeptionelle Beleuchtung aufwerten
Alexander Hupe

An einem lauen Sommerabend verbringen Sie Ihre Zeit sicherlich am liebsten im Garten - von dem dann nach Einbruch der Dunkelheit meist kaum noch etwas zu sehen ist. Doch durch effektvolle Beleuchtung können Sie selbst optische Akzente setzen und gewinnen dank beleuchteter Wege an Sicherheit. Mithilfe der LED-Technik können Sie außerdem sehr kreative Ideen umsetzen, die wenig Energie verbrauchen. Sogar auf das Verlegen von Kabeln kann dank der effizienten Solartechnologie häufig verzichtet werden.

Helles und stimmungsvolles Licht

Vielleicht haben Sie schon viel Zeit und Energie darin verwendet Ihren Garten zu gestalten - doch auch die Optik bei Dunkelheit sollte nicht außen vor gelassen werden, was eine durchdachte Beleuchtung mit einschließt. Sollten Sie abends noch mit Freunden bei einem Gläschen Wein am Tisch sitzen, bieten sich verschiedene kleine Leuchten an, mit denen stimmungsvolle Lichtinseln geschaffen werden. Sogar Leuchten zur Allgemeinbeleuchtung sind mittlerweile für den Garten erhältlich: Tisch- oder Stehleuchten in stilvollem Design, wie sie im Wohnbereich üblich sind, werden zunehmend auch für den Garten angeboten und eignen sich vor allem dann, wenn ausreichend helle Lichtverhältnisse im Vordergrund stehen. Als Stimmungsbeleuchtung eignen sich Klassiker wie Fackeln, Öllichter oder Windleuchten.

Wegleuchten schaffen Sicherheit

Wege lassen sich heute besonders einfach in Szene setzen: Die umfangreiche Auswahl an Wegeleuchten umfasst immer häufiger auch Modelle, die durch Solarzellen einen Akku aufladen, der sie über viele Stunden mit Strom versorgt. Möglich wird dies, weil der Energieverbrauch durch den Einsatz von LED-Technik auf einen Bruchteil reduziert werden konnte. Für Sie hat das mindestens zwei Vorteile: Zum einen machen sich solche Wegeleuchten nicht auf Ihrer Stromrechnung bemerkbar, zum anderen sind Sie bei der Gestaltung vollkommen flexibel. Sie können nämlich gänzlich darauf verzichten, in Ihrem Garten Kabel zu verlegen und die Leuchten dort platzieren, wo es aus gestalterischer Sicht am vorteilhaftesten ist. Abgesehen davon, dass so eine Wegebeleuchtung auch bei Dunkelheit zeigt, wie viel Mühe Sie in die Gestaltung Ihres Gartens investiert haben, wird dadurch auch ein Sicherheitsplus geschaffen, weil Ihnen und Ihren Gästen der Weg beleuchtet wird. Auf dieselbe Weise können Sie auch Fassendstrahler installieren und so ganz dezent eine indirekte Beleuchtung schaffen. Wenn Sie dazu noch Ihre Pflanzen beleuchten, erstrahlt deren Pracht sogar noch bei Dunkelheit und schafft eine tolle Atmosphäre.

Bildquelle: Click-Licht

Einen Kommentar hinterlassen